Bild-Webseite-Fahrzeuge

Fahrzeuge

Die Killesbergbahn ist keine normale Parkbahn. Die Dampflokomotiven „Tazzelwurm“ und „Springerle“ und die zwei Dieselloks „Blitzschwoab“ und „Schwoabapfeil“ gehören zur Gattung der sogenannten Liliputbahnen. Im Maßstab 1:3,8  (also rund viermal kleiner) wurden die Bahnen ihren realen Vorbildern nachempfunden. Von den vier deutschen Anlagen, die ihre Gäste mit einer solchen „großen“ Modellbahn locken, ist die Stuttgarter Killesbergbahn die älteste.  Aber die „alte Dame“ lässt es auf der 2,1 Kilometer langen Strecke keinesfalls gemütlich angehen. Mit knapp 15 km/h windet sie sich geschmeidig die eine um die andere Kurve den Berg hinauf und wieder hinunter und bewältigt dabei rund 60 Meter Höhenunterschied . Damit hat sie nicht nur die anspruchsvollste und kurvigste Strecke aller deutschen Parkbahnen, sondern ist auch die steilste Eisenbahnlinie in Baden-Württemberg.

Die Bedienung der Liliputbahn im Höhenpark Killesberg ist also nicht mit dem heimischen Modellbahnfahren zu vergleichen. Nur ein echter Lokführer, der seine Prüfung nach dem Landesgesetz über Vergnügungsbahnen erfolgreich abgeschlossen hat, darf die Fahrgäste auf den 381 Millimeter breiten Schienen durch den Park befördern. Eine Fahrt mit Tazzelwurm und Co. hat es also wirklich in sich und ist ein Erlebnis für Groß und Klein.